Thetford C 2 Toilette

 

  Thetford Toilette C2 / 3

 Links der Schieber und Spülknopf.  Durch drücken wird die Wasserpumpe in Betrieb gesetzt. Durch drehen links / rechts wird der Schieber in der Toilettenschüssel geöffnet oder geschlossen. Um den Abfalltank herauszuziehen und ihn zu entleeren muss der Schieber ganz geschlossen sein !

 Rechts oben der Topf mit Papierhalter. Wenn man die Tauchpumpe ersetzen will, wird der Rollenhalter abgenommen und der Topf nach oben herausgezogen. Dazu kann man mit einem flachen Schraubenzieher unter dem Rand des Topfes diesen ein paar mm anheben.

Unten rechts der Füllstandsanzeiger des Abfalltanks. Dieser wird über zwei Magnete berührungslos betätigt.

Von links im Bild, wird nach dem Einbau in den Ww. durch die Zugangsklappe der Behälter herausgezogen.

 

 

 

 

 

Der Behälter mit Entleerungstülle, Schieberdeckel, Luftknopf, und Schieberdrehknopf.

Der Schieberdrehknopf soll waagerecht stehen bevor der Tank herausgezogen wird !!

Das automatische Belüftungsventil sorgt für Druckausgleich bei der Fahrt, der Belüftungsknopf wird z.B. beim Entleeren das Tanks gedrückt damit die Flüssigkeit schneller entweicht.

Der Schieber wird beim Herausziehen und Einschieben des Tanks automatisch bewegt.

 

 

 

 

 

 

 

Den Teil in der roten Umrandung sieht man später von außen durch die Serviceklappe. Dabei ist wichtig, das der Schieberknopf, ( im Bild 2 oben gelb ) wagerecht steht.

Steht er schräg oder quer bekommt man den Tank nicht heraus !!  Weiterhin wird die Arretierungstaste 2 unten vor dem Herausziehen eingedrückt !

Um Spülwasser aufzufüllen dreht man den Einfülltrichter nach außen, der gelbe Deckel wird entfernt und soviel Wasser nachgefüllt bis die Wassersäule rechts im Glasröhrchen  ca. bei 2/3 steht. In diesen Einfülltrichter zu dem Spülwasser kann man auch Aqua Rinse Sanitärflüssigkeit für den Frischwassertank einfüllen. Ebenso kann man Aqua Kem green oder blue in den Fäkalientank geben. Dies macht man durch das offene Loch in der Toilettenschüssel.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cassetentank halb herausgezogen.  Der Einfüllstutzen für das Frischwasser ist nach vorne gedreht. Durch Abschrauben des kleinen schwarzen Deckels kann auch hier das Restwasser vor der Einwinterung abgelassen werden.

Zu Bild 10,   weiter unten, sieht man links oben die weiße Verkleidung die beim Schaltertausch des Spülknopfes abgebaut werden muss um an die vier Schrauben zu kommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn die Spülwasserpumpe defekt ist kann man sie selber leicht austauschen. Dazu Papierrollenhalter herausnehmen und den Topf mit einem Flachschraubendreher etwas anheben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dann den Topf nach oben entfernen. Wenn der Topf undicht ist ( merkt man erst nach einer Fahrt wenn das Wasser im Behälter "schwappt" und es rundherum nass ist,  dann den schwarzen Gummiring ersetzen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Wasser ist die 12 V  Tauchpumpe samt Kabel. Kabel trennen und neue Pumpe einsetzen.

 

 Es muss nicht unbedingt die Thetfordpumpe sein, im Campingbedarf gibt es jede Menge andere passende Pumpen.

Bei dieser Arbeit kann auch gleichzeitig der Spülschlauch zur Spüldüse in der Toilettenschüssel gewechselt werden.

 

 

 

 

 

 

 

Falls der Schieberschalter / Wasserbetätigung repariert werden muss dann zuerst den "Press" Knopf mit Schraubenzieher herausnehmen und die darunter liegende Schraube herausdrehen. Das Rad kann abgenommen werden.

An der Serviceklappe den Fäkalientank herausziehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dann von außen durch die Serviceklappe die weiße Plastikabdeckung abnehmen und aus der grauen Abdeckung 4 Schrauben herausdrehen. 2 vorne kein Problem, 2 hinten etwas fummelig. Danach fällt die graue Abdeckung samt Schalter , Sicherungshalter und Kabel nach unten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier ausgebaut. Kabel hängen noch dran. Kabel aus der Buchse ziehen zur Entnahme.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schalter und Sicherungshalter. Die Sicherung kann auch im eingebauten Zustand ( mit Taschenlampe und fühlendem Finger ) gewechselt werden.

 

 

Weiterhin gibt es auch Ausführungen mit Glassicherung.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn die Füllstandsanzeige defekt ist kann entweder der Füllstandsanzeiger vorne, oder der Geber im Fäkalientank gewechselt werden.

Beim Anzeiger unten die Schrauben lösen und Teil nach vorne herausziehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Magnetschwimmer im Fäkalientank eingeklippst. Um diesen zu wechseln wird die Schieberklappe geöffnet. Dann die Schieberhalterungen abschrauben damit die Öffnung vergrößert wird und man mit der hand hinein kommt. Im Bild 2 dort wo das Pinkfarbene Kreuz ist, dort ist innen der Magnetschwimmer an der Außenwand mit Magnet zur Wand eingeklippst. Diesen ausklippsen und neu aufklippsen.

 

 

 

 

 

 

 

Will man hinter der Brille an der Wand entlang richtig sauber machen, dann kann man Deckel und Brille ausbauen. dazu die beiden Plastikstifte mit einem Schraubendreher etwas herausdrücken und dann herausziehen. Deckel und Brille abheben.